Struggle of Empires Deluxe (EN)

Preis:

135,50 €

inkl. 16% MwSt. – zzgl. Versandkosten

In den Warenkorb legen
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Werktage.

Kostenloser Versand ab 25 Euro


Alter:
Spieleranzahl:
Spieldauer:
EAN:
Sprache:
Erscheinungsdatum:
Kategorie:
Ab 14 Jahre
2 bis 4 Spieler
120 Minuten
0000073010301
EN
2020
Kenner
Achtung! Nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet, da Kleinteile verschluckt werden können. Erstickungsgefahr!
Beschreibung
Verlag: Eagle-Gryphon Games   |   Autoren: Martin Wallace   |   Illustratoren: João Tereso
Struggle of Empires: Das 18. Jahrhundert wird lebendig!

Das 18. Jahrhundert: Ein Zeitalter mächtiger Segelschiffe und großer Entdeckungen. Eine Zeit der Kolonialisierung und der beginnenden Industrialisierung. Aber auch eine Zeit fast ständiger Kriege in Europa und in seinen weit entfernten Kolonien.

In Struggle of Empires übernimmst du die Führung einer der sieben europäischen Großmächte jener Zeit. Du lenkst deren militärische, wirtschaftliche und politische Entwicklung in einem spannenden Wettlauf mit den andern rivalisierenden Großmächten. Du wirst Allianzen schmieden, Armeen und Flotten aufbauen, Kolonien errichten, deine Wirtschaft verbessern, Krieg führen und Unruhen in der Bevölkerung bewältigen.

Entscheide dich, ob du in Europa expandieren oder die Kontrolle über Kolonien in Amerika, Afrika und im Fernen Osten übernehmen willst. Es liegt an dir und an deinem strategischen Geschick, ob du als Sieger aus dem bevorstehenden Kampf der Großmächte hervorgehen wirst.

Das Spiel besteht aus drei Phasen, die jeweils einen großen Krieg darstellen. Je nach Anzahl der Spieler dauert eine Phase 5 oder 6 Spielrunden. Jede Phase beginnt mit der Bildung von Allianzen und umfasst einen Zeitraum von etwa zwei Jahrzehnten.

In jeder Spielrunde führst du zwei Aktionen und, falls verfügbar, eine beliebige Anzahl von freien Aktionen durch. Am Ende jeder Phase erfolgt eine Wertung. Auf Grundlage der Kontrollmarker in den 11 Ländern in Europa und in den Kolonien erhalten die Spieler Siegpunkte.

Obwohl Militäreinheiten zur Einnahme oder Verteidigung von Kontrollmarkern eingesetzt werden können, stellen sie allein noch keine Kontrolle über ein Land her. Die Herausforderung besteht darin, ein Gleichgewicht zwischen den militärischen und wirtschaftlichen Bedürfnissen in den einzelnen Ländern herzustellen.

Im Spiel profitierst du von verschiedenen Spielsteinen und Markern, von lokalen Allianzen, Handel, Spezialfähigkeiten, Verbesserungen, militärischer Taktiken und verdeckten Operationen - die wirtschaftliche, militärische und politische Vorteile gewähren. Diese Vorteile gilt es geschickt einzusetzen und zu kombinieren, um das Spiel zu gewinnen.

Gold ist während des gesamten Spiels unverzichtbar. Obwohl Gold durch Besteuerung immer verfügbar ist, gilt es vorsichtig zu sein. Unruhen und Aufstände aufgrund einer Überbesteuerung können zu negativen Folgen führen, bis hin zum völligen Zusammenbruch einer Nation!

Die in Struggle of Empires dargestellte Ära war eine Ära, in der der barbarische transatlantische Sklavenhandel eine wichtige Rolle spielte. Noch heute ist diese historische Tragödie in Bezug auf Ausmaß und Dauer beispiellos. Ein Schwerpunkt in diesem System war die sogenannte „Goldküste“ in Westafrika. Auch dieses dunkle Kapitel der Geschichte ist iin Struggle of Empires dargestellt und wird im Spiel als der „Goldküsten-Handel“ bezeichnet.

NEU EINGETROFFENE SPIELE


Unsere Empfehlungen